Kanzlei Mitarbeiter Kontakt Impressum  Suchen

Aufrechterhaltung der Betriebsbereitschaft (Vorbeugende Maßnahmen)

8.03.2010 | EVB-IT Systemlieferung | von Norman Müller

Zur Aufrecherhaltung de Betriebsbereitschaft kann vereinbart werden, dass der Auftragnehmer vorbeugende Maßnahmen ergreifen muss, um das Auftreten zukünftiger Störungen zu vermeiden, d. h., dass der Auftragnehmer beispielsweise bestimmte Teile des Systems auszutauschen hat,  bevor diese ausfallen.

 

Wird das erste Ankreuzfeld im Vertrag gewählt, sind alle angemessenen Maßnahmen geschuldet, um das Auftreten zukünf­tiger Störungen zu vermeiden.

 

Achtung:

 

Eine solche vollumfängliche Vorbeugung ("Rundum-Sorglos-Paket") ist ein preisbildender Faktor. Der Service ist u.U. entsprechend teuer. Er  empfiehlt sich daher nur dann, wenn die Hochverfügbarkeit des Systems gewährleistet werden muss oder bei bestimmten Systemkomponenten ein hoher Verschleiß zu erwarten ist.

 

Wird das zweite Ankreuzfeld gewählt,  kann eine solche Leistung für einzelne Systemkomponenten vereinbart werden.

 

Sollte das das dritte Ankreuzfeld gewählt werden, so werden lediglich einzelne vorbeugende Leistungen vereinbart. In diesem Fall ist darauf zu achten, dass die betroffenen Systemkomponenten und die zu erbringenden Leistungen des Auftragnehmers im Einzelnen und vollständig aufgeführt werden. Es können z. B. folgende vorbeugende Maßnahmen vereinbart werden:

 

  • Austausch von Verschleißteilen mit konkreter Bezeichnung der Verschleißteile, 
  • Ersatz von Verbrauchsmaterial mit konkreter Bezeichnung des Verbrauchsmaterials,
  • vorbeugender Austausch von Systemkomponenten.

 

Festzulegen ist dabei  auch der Zeitpunkt bzw. der Zyklus in Monaten, Wochen oder Tagen (z. B. Dreiwochenzyklus) festzulegen.

 

Reaktions- und Wiederherstellungszeiten


Siehe dazu den Artikel "Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft".


Haben Sie zu diesem Thema Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Norman Müller

Rechtsanwalt
nmueller@tcilaw.de
Tel.: (030) 200 54 20
Name:
E-Mail-Adresse:
Meine Frage:

28.09.2016

Ausgezeichnet


JUVE-Handbuch 2013/2014 empfiehlt erneut TCI Rechtsanwälte

mehr

 

EVB-IT Systemlieferung

mehr

 

IT-Beschaffung und Ausschreibung

Sie finden bei uns Informationen zur Ausschreibung und Beschaffung von Software durch die öffentliche Hand - z.B. Beschaffung von Gebrauchtsoftware, Open-Source-Software oder über Rahmenverträge.

mehr

 

Aktuelle Veröffentlichungen

Carsten Gerlach, Sicherheitsanforderungen für Telemediendienste - der neue § 13 Abs. 7 TMG, in: CR 2015, 581


Carsten Gerlach, Personenbezug von IP-Adressen, in: CR 2013, S. 478


Carsten Gerlach, Vergaberechts- probleme bei der Verwendung von Open-Source-Fremdkomponenten, in: CR 2012, S. 691


Michael Karger,
BGH: "Handlungsanweisung" für Hostprovider bei möglicherweise persönlichkeitsrechtsverletzendem Blogbeitrag, in: GRUR-Prax 2012, S. 35

 

IT-Recht im beck-blog

blog zum IT-Recht von Dr. Michael Karger im Experten-blog des Verlags C.H. Beck